#65: Symptomchecker in seriös – Ja, das gibt’s wirklich!

Symptome in die Google-Suchleiste eingeben, den ersten Symptomchecker öffnen, der im Browser angezeigt wird und am Ende besorgt sein, dass man statt einer Erkältung doch eine schwerwiegende Erkrankung hat: Dieses Szenario ist vielen von uns wahrscheinlich nicht unbekannt. Dabei bestätigen Studien, dass die von Online-Symptomcheckern getroffenen Diagnosen meist unzutreffend sind, und dass schon eine fünfminütige Internet-Recherche unsere Angst, an einer schweren Krankheit zu leiden, wesentlich steigern kann.

In dieser Folge E-Health Pioneers vertritt Dr. Justus Meyer Host Andrea Buzzi. Er ist Head of Content & Storytelling bei The Medical Network und spricht heute mit Jonathan Muck, Senior Communications and Public Affairs Manager bei Ada Health. Jonathan erklärt unter anderem, wie sich der Symptomchecker von Ada von anderen Diagnosetools unterscheidet und was man mit einer Finanzierung in Höhe von 120 Millionen Dollar anfängt. Und auch einen weiteren Fan konnte Ada Health in diesem Gespräch gewinnen: unseren Replacement-Host Justus!

Wenn auch ihr wissen wollt, was das Besondere am Symptomchecker von Ada Health ist und wie Jonathan Justus von der App überzeugen konnte, dann ist diese Folge E-Health Pioneers ein absolutes Must-Hear!

 

Weiterführende Links zu dieser Folge:

Diese Episode wird präsentiert von Tagesspiegel Background Gesundheit und E-Health

Einfach beim Abonnieren des Briefings per Mail „E-Health Pioneers“ als Betreffzeile angeben und 30 Tage lang kostenlos top informiert sein! Danach für nur 149 Euro anstatt 179 Euro monatlich.

Alternativ: Anmeldung über https://background-briefing.tagesspiegel.de/ehealth-pioneers

 

 

Symptomchecker-Studie (Australien)

Symptomchecker-Studie (Köln)

Jonathan Muck auf LinkedIn: linkedin.com/in/jonathan-muck-berlin

Dr. Justus Meyer auf LinkedIn: linkedin.com/in/dr-justus-meyer-53b05a77/m

Website von Ada Health: www.ada.com

 

 

The Medical Network auf Twitter: https://twitter.com/themedicalnetw

The Medical Network auf LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/themedicalnetwork